Norddeutsche Biergärten dürfen öffnen

Norddeutsche Biergärten dürfen öffnen


Trotz der Debatten über eine Verschärfung des Corona-Lockdowns in Deutschland kann die Außengastronomie in Schleswig-Holstein ab nächstem Montag öffnen.

Norddeutsche Biergärten dürfen öffnen

Dies hätte die Landesregierung bestätigt, habe die Staatskanzlei mitgeteilt. Gekoppelt sei dies an strenge Auflagen. Die Öffnungsmöglichkeit bestehe demnach nur in Kreisen und kreisfreien Städten, in denen die Zahl der neuen Corona-Testergebnisse binnen sieben Tagen stabil unter 0.1 Prozent der Einwohnerzahl liege. Stand Dienstagabend sei dies mit Ausnahme des Kreises Segeberg (0,123 Prozent) überall der Fall. Dort würden auch in anderen Bereichen generell schärfere Regeln gelten.

Im Kreis Pinneberg und in der Stadt Neumünster solle die Entwicklung der bereits „hohen“ Werte noch bis Freitag beobachtet werden. Auch dort seien die Zahlen sehr nahe an 0,1 Prozent, habe Günther gesagt. Schleswig-Holstein insgesamt habe zuletzt die bundesweit niedrigste sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz von 0,0623 Prozent neu Corona-positiv getesteten Einwohnern innerhalb einer Woche gemeldet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 08 April 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal