EU: Gewalt in Israel muss "sofort" aufhören

EU: Gewalt in Israel muss "sofort" aufhören


Sprecher des EU-Außenpolitikers: Das Abfeuern von Raketen aus dem Gazastreifen gegen die Zivilbevölkerung in Israel ist völlig inakzeptabel.

EU: Gewalt in Israel muss "sofort" aufhören

Die Europäische Union verurteilte am Montag die Gewalt in Israel und sagte, sie müsse "sofort aufhören".

"Das Abfeuern von Raketen aus dem Gazastreifen gegen die Zivilbevölkerung in Israel ist völlig inakzeptabel und fördert die Eskalationsdynamik", sagte ein Sprecher des EU-Außenpolitikers Josep Borrell.

„Alle Führer haben die Verantwortung, gegen Extremisten vorzugehen. Der Status Quo der heiligen Stätten muss uneingeschränkt respektiert werden “, fügte die Erklärung hinzu.


„Wir bekräftigen unsere Forderung an alle Seiten, deeskalatorische Anstrengungen zu unternehmen. Weitere zivile Opfer müssen vorrangig verhindert werden. “

"Der erhebliche Anstieg der Gewalt im besetzten Westjordanland, einschließlich in Ostjerusalem sowie in und um Gaza, muss sofort aufhören", heißt es in der EU-Erklärung.

Die IDF-Sprecher aktualisierte, dass bis 23.20 Uhr etwa 150 Raketen vom Gazastreifen auf israelisches Territorium abgefeuert worden waren.

Das Raketenabwehrsystem Iron Dome hat Dutzende dieser Raketen abgefangen.

Währenddessen zerstörten IDF-Kampfflugzeuge einen offensiven Hamas-Terrortunnel im Gazastreifen. Bei dem Angriff wurden mehrere Terroristen getötet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Piutus from Salamanca, Spain - Josep Borrell, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2940092


Dienstag, 11 Mai 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Folgen Sie uns auf:

flag flag