Russland weist zwei bulgarische Diplomaten aus

Russland weist zwei bulgarische Diplomaten aus


Russland hat gestern zwei Mitarbeiter der bulgarischen Botschaft in Moskau aufgefordert, russisches Territorium binnen 72 Stunden zu verlassen.

Russland weist zwei bulgarische Diplomaten aus

Damit habe Moskau darauf reagiert, dass Bulgarien im vergangenen Monat zwei russische Diplomaten wegen Spionageverdachts ausgewiesen hatte, wie Reuters berichtet habe.

In den vergangenen Tagen hatte Russland bereits Diplomaten aus den USA, Tschechien und Polen als Vergeltung für die Ausweisung eigener Vertreter des Landes verwiesen.

Die tschechische Regierung habe ihre EU- und NATO-Partner unterdessen zur Ausweisung russischer Diplomaten als Zeichen der Solidarität mit Prag aufgerufen. Der tschechische Außen- und Innenminister Jan Hamacek habe gesagt, er werde den russischen Botschafter einbestellen, um ihm weitere Schritte mitzuteilen. Tschechien hätte 18 russische Diplomaten aufgrund von Spionagevorwürfen ausgewiesen, woraufhin Moskau als Gegenmaßnahme 20 tschechische Diplomaten des Landes verwies.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Wednesday, 21 April 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von Nahost.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von Nahost.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von Nahost.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal